Schwarzes Brett

Studie zu gesundheitsbezogener Selbsthilfe bei psychischen Belastungen/ Erkrankungen

Wir suchen psychosoziale Fachkräfte für die Teilnahme an einer kurzen, anonymen Online- Umfrage

Liebe Fachkräfte aus dem psychosozialen und psychotherapeutischen Bereich,

es gibt Hinweise darauf, dass Selbsthilfeangebote häufig parallel zu professioneller Unterstützung in Anspruch genommen werden und sich die Angebote möglicherweise gegenseitig beeinflussen. Um dies weiter zu erforschen, interessieren uns Ihre wertvollen Erfahrungen und Ihre Einstellung als Fachkräfte aus dem psychosozialen und psychotherapeutischen Bereich.

Deshalb laden wir Sie herzlich dazu an, sich an unserer Studie mit folgender Fragestellung zu beteiligen:

Ist die Teilnahme an Selbsthilfeangeboten (k)ein Thema bei Ihnen in Psychotherapie, Beratung bzw. qualifizierter Assistenz?

Die Teilnahme erfolgt anonym über einen Online-Fragebogen. Es werden keine Daten erhoben, die Rückschlüsse auf Sie als Person zulassen.

Wer kann teilnehmen?

Psycholg:innen, Berater:innen, qualifizierte Assistenzen und all jene, die im beruflichen Kontext mit psychisch erkrankten oder belasteten Menschen arbeiten

Wie lange dauert die Teilnahme?

Ca. 20 Minuten

Gutscheinverlosung und Studienergebnisse
Unter den Teilnehmenden verlosen wir drei Buchgutscheine je 30 Euro! Am Ende der Studie gibt es die Möglichkeit sich bereits jetzt einen Link abzuspeichern, unter dem nach Abschluss der Auswertung eine Zusammenfassung der Studienergebnisse zu finden ist.

Link zur Studie

https://ww2.unipark.de/uc/LG_CP/c66a/

Projektverantwortliche:

Merle Frey, FernUniversität in Hagen; Prof. Agostino Mazziotta, FH Münster und Prof. Anette Rohmann, FernUniversität in Hagen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an .

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Merle Frey