Mitglieder Login

Unsere Fortbildungen richten sich an Psychotherapeuten, Ärzte und  Menschen mit fachlichem Interesse an psychosozialen und  sozialpädagogischen Themen. Alle Kurse mit Relevanz für die  psychotherapeutische Heilbehandlung sind i.d.R. von der Ostdeutschen  Psychotherapeutenkammer für PsychotherapeutInnen zertifiziert. Die  Kurse finden in zentraler Lage in Magdeburg statt.

Folgende Termine sind für 2018 im Richtlinienverfahren  tiefenpsychologisch fundiert vorgesehen:

Gruppenpsychotherapie TP - II
am Samstag. 23.06.2018 von 9.30 - 18.30 Uhr und
Sonntag, 24.06.2018 von 9.00 - 14.00 Uhr
Dozent: Marion Blaser

Gruppenpsychotherapie TP - III
am Samstag, 15.09.2018 von 9.30 - 18.30 Uhr und
Sonntag, 16.09.2018 von 9.00 - 14.00 Uhr
Dozent: Harald Küster

Nähere Informationen zu den Inhalten und zu weiteren Veranstaltungen  am MAPP- Institut erhalten Sie auf unserer Homepage unter:  https://www.mapp-institut.de/weitere-mapp-bereiche/fortbildung/angebote-2018

Gerne machen wir Sie auf das umfangreiche Angebot an psychotherapeutischer Fort- und Weiterbildung der APP KÖLN aufmerksam. Das Angebot umfasst eine Fortbildungsreihe „Spezielle Psychotraumatherapie” (Zertifiziert durch DeGPT), eine Fortbildungsreihe „Psychoonkologie“ (Zertifiziert durch DKG), außerdem Weiterbildungsangebote für Ärzte wie Psychosomatische Grundversorgung, Gruppenselbsterfahrung, Balintgruppen, Theorieveranstaltungen uvm. Die APP KÖLN ist anerkannt für die Weiterbildung von Ärzten zur Zusatzbezeichnung „Psychotherapie fachgebunden“.

Die APP KÖLN ist ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie (Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Verhaltenstherapie) und für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Verhaltenstherapie).

Aktuelle Informationen und eine ausführliche Vorstellung unserer Angebote finden Sie unter https://www.app-koeln.de/

„Konsequente Konfrontation“                                                      Anmeldeformular als pdf

Eine wirksame psychotherapeutische Arbeit umfasst ein inhaltliches Verstehen von dem, was die Patienten erzählen und ein genaues Wahrnehmen und Rückmelden der Art und Weise wie sie sich mitteilen und verhalten. In beidem, dem "Was" und dem "Wie", zeigen sich auch ihre Vermeidungen, Ausweichmanöver und Abwehrstrategien. Diese zu erkennen, konsequent zu benennen und auf die selbstdestruktive Wirkung für die Patienten hinzuweisen, sind Inhalte einer konsequenten Konfrontation. Die Patienten erhalten dadurch die Möglichkeit ihr Abwehrverhalten kennenzulernen und schrittweise aufzugeben. So wird der Weg für sie frei, ihre Bedürfnisse und Gefühle deutlich und intensiv zu erleben und dadurch in einen persönlichen Veränderungsprozess zu kommen.


In dieser Fortbildung wird ein gemeinsames Verständnis davon erarbeitet, was „konsequente Konfrontation“ ist. Es wird erarbeitet aus welcher inneren therapeutischen Haltung heraus sie erfolgt und mit welchen Abwehrstrategien Patienten versuchen den Erfolg ihrer Therapie zu boykottieren. Daraus ergibt sich für die therapeutische Arbeit ein Verständnis mit welchen Strategien diesem Verhalten wirksam begegnet werden kann.

Leitung:

Christine von Aufseß, Fachärztin für Psychotherapie in Bayreuth

Termine: 20.07.2018, 15.30 Uhr - 22.07.2018, 13.00 Uhr

Ort: Ringeisenhaus, Pappenheimer Strasse 2, 87730 Bad Grönenbach

Seminargebühr: 350,00 €

CME-Punkte: Fortbildungspunkte sind beantragt

Öffentliche Vortragsreihe:

Dr. med. Karl-Heinz Bomberg:
Buchvorstellung "Heilende Wunden" Freitag, 26.Oktober 2018 um 19.00 Uhr
Eintritt frei, 2 FE

Tag der offenen Tür am Samstag, 30. Juni 2018, um 10.00 Uhr 

Vorträge und Informationen zu unseren Ausbildungsmöglichkeiten in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, Psychoanalyse und Körperpsychotherapie

PDF: „Tag der offenen Tür 2018"

Körperpsychotherapie - Summer School 2018

  1. Block: 11. - 15. Juli 2018
  2. Block: 15. – 19. August 2018

Die Weiterbildung wird in 8 fünftägigen Einheiten als Summer School am Institut für Psychotherapie Potsdam angeboten. Jährlich umfasst die Summer School dabei 90 Einheiten in 2 Blöcken.

Die Veranstaltungsblocks der jährlich stattfindenden Summer School können einzeln belegt werden. Die Summer School Körperpsychotherapie am Institut für Psychotherapie Potsdam wird getragen von Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie DGK.

PDF: „Summer School am IfP 2018"

Selbsterfahrungsgruppe für Gruppenpsychotherapie (tiefenpsychologisch fundiert) - 20.08. bis 24.08.2018

Im Rahmen der Weiterbildung zur Gruppenpsychotherapie (tiefenpsychologisch fundiert) bieten wir eine geschlossene tiefenpsychologisch fundierte Selbsterfahrungsgruppe im Umfang von 20 Doppelstunden über den Zeitraum von 5 Tagen (20.08. bis 24.08.2018) an. Sie wird geleitet von einer Selbsterfahrungsleiterin des IfP-Potsdam (Dipl.-Psych. Nadja Gogolin).

Kosten: 1200,-€

Institut für Psychotherapie Potsdam GmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 40
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel. +49 331 27 97 57 27
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.ifp-potsdam.com

Die AfP Erfurt bietet in 2018 zu folgenden Terminen Info-Tage an:
12.04.2018, 23.08.2018, 06.12.2018, jeweils 16.00 - ca. 18.00 Uhr 
mit Imbiss und individueller Beratung in Kleingruppen oder einzeln im Anschluss. 
Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen unter https://www.afp-erfurt.de/aktuelles/afp-infotag.html

http://www.rhein-eifel-institut.de/Veranstaltungsarchiv/2018/Symposium-2018.php

Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH
-Annelise Heigl-Evers Institut-
Kirchstr. 25
56626 Andernach
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 2632 9467140
Fax:  +49 2632 9467141

Universität Oldenburg

Unter dem Link: „https://www.uni-oldenburg.de/c3l/impulse-programm/“ können sich Interessenten regelmäßig über neue Veranstaltungen informieren.


KBAP Bonn

Im Jahr 2018 bietet die KBAP Bonn unter anderem folgende Fortbildungen für Sie an:
11.03.2018:         „Sucht“, M. Krämer
17./18.03.2018:    „OPD-PP“ Teil II, H. Kessler
18.03.2018:         „Achtsamkeit für sich selbst als Wirkfaktor für eine gelingende Psychotherapie“, J. Kehr
15.04.2018:         „Selbstsicherheitstraining“, H.J. Lütgerhorst
15.04.2018:         „Systemische PT“, W. Loth
03.06.2018:         „Focussing“ Teil 5, N. Bekhairnia
03.06.2018:         “Paartherapie nach Jürg Willi“, A. Voß-Leibl
15.06.2018:         „Systemische PT“, H.D. Kolb
16.06.2018:         „Psychotherapie im Zeitalter des Internet“, U. Labatzki
17.06.2018:         „Achtsamkeit in der Körperpsychotherapie“, M. Gärtner
07./08.07.2018:   „Gruppentheorie Block I“, E. Seiniger
08.07.2018:         „Sich erinnern zu sein“, B. Kisters-Busch
08./09.09.2018:   „Gruppentheorie Block II“, J. Fengler, Ch. Heck
09.09.2018:         „Interventionstechniken“ Teil II, O. Staniszewski
15.09.2018:         „Positive und Transkulturelle Psychotherapie“, Ch. Henrichs
06.10.2018:         „Spielen in Diagnostik und Therapie“, G. Meyer-Enders
07.10.2018:         „Verhaltenssüchte“, M. Krämer
13.10.2018:         „Spezielle VT-Ansätze und Therapeutenstile“, H.J. Lütgerhorst
04.11.2018:         „Yoga im psychotherapeutischen Setting“, F. Sewzyk
04.11.2018:         „Systemische PT“, W. Loth
01.12.2018:         „Paartherapie - Fallseminar“, J. Fengler

nähere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.kbap.de


September 2017 - April 2018

die DFT präsentiert das Hamburger Fortbildungsprogramm (Flyer)

Weitere Fortbildungsangebote der DFT finden Sie unter der Rubrik:   DFT-Fortbildungen 

Telos-Programm 2018

Seminarprogramm des Telos-Instituts als pdf


HIP - Hamburg

Das HIP HafenCity Institut für Psychotherapie bietet für den Ausbildungsstart im Oktober 2017 freie Plätze für die Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in.
Weitere Informationen sowie das Bewerbungsportal finden Sie auf folgender Website: http://www.hafencity-institut-psychotherapie.de/


 Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP)

An der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP) starten zweimal im Jahr neue Ausbildungsgruppen für Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Jeweils im Januar und September bietet die WIAP hierfür Ausbildungsplätze an. Aktuelle Informationen über freie Ausbildungsplätze sind auf der Internetseite der WIAP verfügbar, für Psychologische Psychotherapie unter http://www.wiap.de/6-0-Ausbildung-Psychologische-Psychotherapie.html und für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie unter http://www.wiap.de/7-0-Ausbildung-Kinder--und-Jugendlichenpsychotherapie.html


INITA - Hannover

Das Insitut INITA in Hannover bietet noch 5 freie Ausbildungsplätze für die Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie

Weitere Informationten finden Sie unter: www.inita.de


Institut für ppt - Berlin

Der nächste Ausbildungsjahrgang des Instituts für ppt in Berlin startet im  August 2018. Weitere Informationen bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder telefonisch unter der 030 692 19 19 (www.institut-fuer-ppt.de).


KBAP - Bonn

Die KBAP Bonn veranstalltet ihren nächste Infoabend am 14.02.2017 statt um 20:15 Uhr. Die nächsten Ausbildungsgruppen starten im Mai 2017 und im Januar 2018. Weitere Infos und Anmeldung erfolgt über die Homepage der KBAP: www.kbap.de


Zist - Penzberg

Die ZIST Akademie für Psychotherapie in Penzberg bietet noch freie Ausbildungsstellen. Desweiteren wird es bei ZIST ab 2017 ebenfalls einen Ausbildungsgang in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie geben. Weitere Informationen finden Sie unter: www.zist-akademie.de

Aktuelles